Wir. Gemeinsam. Jetzt. – Aktion mit dem VfL Osnabrück und der Möser-Realschule

Am Montagmorgen gab es ein großes „Hallo“ an der Möser-Realschule in Osnabrück, und das nicht nur, weil für viele Kinder und Jugendliche die Schule in dieser Woche wieder startet. Der VfL Osnabrück hatte Geschenke mitgebracht... Auch bei uns in der Schule gilt: Die Abstandsregel von gut 1,5 Meter ist von allen einzuhalten und Mund-Nasen-Masken sind nicht verpflichtend, aber gern gesehen. Schließlich tragen ...

... die Schüler*innen und Lehrer*innen diese nicht nur für sich, sondern auch aus Rücksicht auf alle anderen! Der VfL Osnabrück brachte auf Einladung unseres Kollegiums, unter dem sich viele eingefleischte VfL’er befinden, lila-weiße Geschenke für die Schüler mit. Die „Wir.Gemeinsam.Jetzt!“ - Maske zeigt nicht nur das Motte des VfL, sondern auch das der Möser-Realschule am Westerberg. So setzt sie sich mit den Aktionen "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" und "KickFair" immer wieder für das solidarische Miteinander ein.

Das Kollegium der Möser-Realschule unterstützte mit dem Kauf der „Wir.Gemeinsam.Jetzt!“ T-Shirts den Solidaritätsfond für Fußballvereine der Region und den VfL Osnabrück, denn gerade in dieser besonderen Zeit ist Zusammenhalt gefragt. Schon im Jahre 2015 stand der VfL Osnabrück als Pate des Projekts "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Die Freude über die Geschenke war sowohl bei den Lehrer*innen als auch bei den Schülern und Schülerinnen groß. Zur Verabschiedung gab es noch eine Aufmunterung mit auf den Weg: „Gegen Hannover klappt’s mit dem Heimsieg!“ Der VfL Osnabrück bedankte sich herzlich für diese Verbundenheit und freut sich, dass die Möser Realschule ein solch starkes Zeichen in der Stadt setzt!