Gemeinsam mit dem 8. Jahrgang hat Herr Polat gute Wünsche zum "Fest des Fastenbrechens" erarbeitet.

Das Fest geht drei Tage und solange haben die Schüler:innen auch gebraucht, um die selbstgestaltetetn Päckchen an alle zu verteilen. Die Kolleg:innen und Schüler:innen sind sehr überrascht und positiv eingestellt gewesen. Wir hoffen, dass wir die Aktion nächstes Jahr wiederholen können.

Folgende Wünsche wurden von den Schüler:innen formuliert:

Wünsche zum Zuckerfest 2021 des 8. Jahrgangs:

„Ich wünsche den Menschen Glück, Gesundheit, Frieden, und dass jeder Essen, Klamotten, Geld und einfach ein normales Leben hat.“ (Sila)

 

„Ich wünsche jedem viel Gesundheit. Hoffentlich wird es mit der Zeit friedlicher auf der Welt. Ich wünsche mir, dass jeder Mensch ein Dach über dem Kopf hat und auch jeder etwas zu essen und zu trinken bekommt.“ (Zeinab)

„Ich wünsche allen Menschen Gesundheit, leckeres Essen, Zeit mit ihrer Familie, Frieden und eine schöne Zeit.“ (Anonym)

 

„Ich wünsche euch allen eine gute Gesundheit, Frieden, ein glückliches Leben. Ich wünsche mir, dass alle Menschen gleichberechtigt werden, dass sie nett zueinander sind und sich einander helfen. Ich wünsche allen zu Zuckerfest eine schöne Feier.“ (Mariam)

 

„Mögen wir dieses Fest in Frieden feiern, gemeinsam lachen, gemeinsam beten und Gott danken, dass er uns diese Möglichkeiten gegeben hat.“ (Faris)

 

„Ich wünsche den Menschen Frieden und einen schönen Bayram.“ (Melda)

 

„Zum Zuckerfest wünsche ich allen Menschen auf dieser Welt viel Gesundheit und Frieden. Der Monat Ramadan hat uns gelehrt, dass wir sehr viel Geduld haben sollen. Deswegen habt Geduld und ihr gelangt an euren Ziel.“ (Hassan)