Am Freitag, den 28.08.2020 um 11.40 Uhr war es soweit. Für 34 Schülerinnen und Schüler begann ein neuer Lebensabschnitt an der Möser-Realschule in besonderen Zeiten.

Unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften fand die Einschulungsveranstaltung in der Sporthalle statt. Der Schulleiter Herr Gerling begrüßte in seiner Rede alle Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern ganz herzlich und wies darauf hin, dass dieser 5. Jahrgang ein ganz besonderer sei, nämlich der "Corona"-Jahrgang. Anschließend wurden in einem Film die Räumlichkeiten der Schule gezeigt. Dann stellten sich die Schulpatinnen und Schulpaten aus den 8. Klassen vor, die den Fünftklässlern mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs hießen die Neuen Willkommen, in dem sie die Geschicht "Der Glückskäfer" mit verteilten Rollen vortrugen und selbst gebastelte Glückskäfer verteilten. Nach der Einteilung der Klassen bezogen am Ende der Veranstaltung Herr Richardt als Klassenlehrer der 5a und Frau Wiiler als Klassenlehrerin der 5b mit den Kinder die jeweiligen Räume in der Schule. Jetzt kann das neue Schuljahr beginnen!

Abschluss in Corona Zeiten

 

Am Freitag, 03.07.2020, haben wir den Schulabschluss von 68 Schülern der zehnten Klassen gefeiert. Statt einer großen Feier mit Schülern, Lehrern, Eltern, Verwandten und Freunden fanden sechs kleine Feiern in den jeweiligen Klassengruppen mit abgespecktem Programm statt.

Trotz Corona bemühten sich die Lehrer/Innen sich, dem Schulabschluss einen feierlichen Rahmen zu geben. Im mit Blumen und Kerzen geschmückten Kunstraum wurden die Schüler/Innen zunächst von ihren Klassenlehrer/Innen und dann von Herrn Gerling begrüßt. 

Hier gibt es Regeln für Bus und Bahn. (Bild anklicken) Ihr solltet sie einhalten, wenn Ihr mit dem Bus zur Schule fahrt.

Am Donnerstag, den 13.06.2019 erhielten 33 Schülerinnen und Schüler der Möser-Realschule am Westerberg ihre Deutschen Sprachdiplome (DSD), die sie erfolgreich abgelegt haben.

Das seit über 40 Jahren im Ausland bewährte DSD-Programm...

Tiergestützte Pädagogik

Die Möser Realschule hat einen Vierbeiner als Begleiter des Unterrichts. Regelmäßig begleitet Schulhund Levi den Unterricht verschiedener Klassen. Die Schule nutzt damit das Privileg hundegestützter Pädagogik, denn nicht jeder beliebige Hund kann dazu eingesetzt werden. Die Tiere durchlaufen mit ihrem Besitzer eine spezielle Ausbildung, die sie auf den Schuleinsatz vorbereitet. Eine freundliche und geduldige Wesensart, ist dabei Grundvoraussetzung.