Am Donnerstag, den 13.06.2019 erhielten 33 Schülerinnen und Schüler der Möser-Realschule am Westerberg ihre Deutschen Sprachdiplome (DSD), die sie erfolgreich abgelegt haben.

Das seit über 40 Jahren im Ausland bewährte DSD-Programm...

der Kultusminister-konferenz wird seit 2012 auch innerhalb der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt und ist das einzige schulische Programm der Bundesrepublik Deutschland für Deutsch als Fremdsprache.  Die jeweils zuständigen Bildungsbehörden greifen dabei auf den einheitlichen Prüfungssatz zurück und verwenden dieselbe Prüfungsordnung und die Ausführungsbestimmungen zum Deutschen Sprachdiplom. In der organisatorischen Umsetzung der Prüfung agieren sie eigenständig. Der Zentrale Ausschuss für das Deutsche Sprachdiplom sichert die Qualität.

Das Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler in der Phase der schulischen Erstintegration. Dies betrifft vor allem jugendliche Flüchtlinge und junge Migranten, die erst vor kurzem zugewandert sind.

Bereits im August 2018 begannen die Schülerinnen und Schüler der Möser  Realschule am Westerberg mit der Vorbereitung auf diese schwierige Deutschprüfung der Kultusministerkonferenz, um sprachliche Fertigkeiten auf dem Niveau B1 zu erreichen. Die Möser-Realschule bietet diese besondere Prüfung bereits im vierten Jahr an und fungiert inzwischen als Zentrumsschule des Deutschen Sprachdiploms in der Stadt Osnabrück.

Am heutigen Tag war es soweit und die Schülerinnen und Schüler nahmen ihre Diplome im Empfang. Dafür mussten sie verschiedene Kompetenzen im Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen nachweisen, um das Zertifikat zu bekommen.

In der Feierstunde im historischen Rathaussaal, dem Friedenssaal, verfolgten die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Vertretern des Schul- und Sportausschusses der Stadt Osnabrück sowie geladenen Gäste gespannt die Feierlichkeit.

Neben verschiedenen musikalischen Beiträgen von Schülerinnen und Schülern der Möser Realschule hielt Frau Bürgermeisterin Eva-Maria Westermann das Grußwort. Sie brachte damit die Wertschätzung der Stadt Osnabrück für das Engagement der Jugendlichen zum Ausdruck. Vom Schulleiter, Herrn Markus Gerling, und dem DSD-Koordinator. Herrn Julian Tille, konnten die Schülerinnen und Schüler abschließend ihre Diplome im Empfang nehmen.