Liebe Schüler*innen,

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Szenario B läuft bis zu den Weihnachtsferien!

 

Weihnachtsferien vom 21.12.2020 - 10.01.2021

Den Antrag auf vorzeitige Weihnachtsferien ab dem 17.12.2020 finden Sie hier.

Das Niedersächsische Kultusministerium ermöglicht Schülerinnen und Schülern, die mit vulnerablen Familienangehörigen gemeinsam Weihnachten feiern ...

möchten, eine vorzeitige Befreiung vom Präsenzunterricht am 17.12.2020 und am 18.12.2020.
Dieses ist lediglich in besonders begründeten Ausnahmefällen und nur auf rechtzeitigen schriftlichen Antrag – formlos und oder mit einem Formular – möglich.
In diesem Antrag ist glaubhaft darzulegen, warum die Teilnahme einer Schülerin oder eines Schülers am Präsenzunterricht als besonders begründeter Ausnahmefall - Härtefall - anzusehen ist. Ein Härtefall kann ausnahmsweise in diesem Jahr angenommen werden, wenn
- die Schülerin oder der Schüler durch Erklärung glaubhaft macht, dass sie oder er mit Familienangehörigen, die aufgrund ihres Alters (ab 60 Jahre) und/oder einer Vorerkrankung zur Risikogruppe gemäß RKI gehören, gemeinsam Weihnachten feiern möchte.

Eine Notbetreuung für den 21. und 22.12.2020 steht auf Antrag zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich hierzu im Sekretariat.

 

Alle aktuellen Informationen finden sich auch auf der Homepage des Kultusministeriums.

 

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Markus Gerling, Schulleiter

 

Schülerinnen und Schüler und Besucher haben in den Bussen im Stadtgebiet (ÖPNV) und während ihres Aufenthaltes in der Schule und auf dem Schulgelände einen Nasen-Mund-Schutz zu tragen.

Besuche sind vorab im Sekretariat telefonisch anzumelden.

0541 / 323-84300

Mo.-Fr. 8:00 - 12:30 Uhr