Allgemeine Informationen

Der faire Umgang miteinander und der Spaß an der Bewegung stehen im Vordergrund. Es sollen Kompetenzen an unterschiedlichen Inhalten vermittelt werden, die ein lebenslanges, gesundheitsförderndes Sporttreiben fördern.

Das Fach Sport wird in der Zeit von nach den Osterferien bis zu Beginn der Herbstferien in der Regel auf der Sportanlage Illoshöhe unterrichtet. Der notwendige Transfer erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wobei in Klasse 5 eine Einweisung erfolgt. Die Sportanlage Illoshöhe verfügt über alle Angebote um die Bereiche Leichtathletik, Beachvolleyball, Ringtennis, Fußball und kleine Spiele zu unterrichten. Die anderen Unterrichtszeiten finden in der Sporthalle unseres Schulstandortes statt. Die Sporthalle ist eine Dreifachhalle. In der Regel sollen sich zwei Klassen die Halle teilen, so dass abwechselnd 2/3 zur Verfügung stehen, um dem Bewegungsdrang der Schüler/innen gerecht werden zu können.

Der Bereich Schwimmen wird in den Klassen 5 und 7 im Nettebad unterrichtet. Der Transfer findet mit Einsatzbussen statt.

Leistungsbewertung

Die Bewertung ist aufgeteilt in die messbaren Leistungen (50%) und die gezeigte Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler im Unterricht (50%).

 

KICKFAIR-  Hauptsache Spaß

Am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 hieß es für den fünften Jahrgang der Möser Realschule: raus aus den Klassen, rein in die Sportschuhe! Du hast zwei linke Füße und wirst sonst immer als Letzte in die Mannschaft gewählt?

Sportliche Höchstleitung und neue Schulrekorde aufgestellt

Die Schulgemeinschaft der Möser-Realschule traf sich am 4. September auf der Sportstätte Illoshöhe zu den diesjährigen Bundesjugendspielen. Die Sportveranstaltung spricht durch  ihren pädagogischen Ansatz, ihre breitensportlich orientierte Ausprägung und ihr Angebot in den Bereichen „Wettkampf“, „Wettbewerb“ und „Mehrkampf“ alle Kinder und Jugendliche entsprechend ihrem individuellen Leistungsvermögen an.

Unterkategorien